Stellungnahme zu den Interviews mit den karlsruher Gemeinderatsparteien im QF (Radio-(A))

Wie die geneigten Querfunk Hörer*Innen wahrscheinlich schon verwundert mitbekommen bzw. gehört haben wurde der AfD im Vorfeld der Gemeinderatswahl in Karlsruhe eine Stunde Sendezeit in Form eines Interviews gewährt. Dies geschah im Rahmen mehrere Sendungen in denen alle Gemeinderatsparteien zu Wort kamen.

Nun ist das Entsetzen bei einigen groß. Auch ein anderes freies Radio hat sich schon zu Wort gemeldet und eine interne Diskussion ist entbrannt was denn da wohl schief gelaufen ist oder auch nicht. Wir als Radio-(A) distanzieren uns natürlich von dem AfD-Interview und halten es für gefährlich menschenverachtenden Inhalten Raum zu geben, wie gut er auch verpackt bzw. wie harmlos er rüber kommt.

Doch sollten wir uns erst einmal überlegen wie so etwas überhaupt möglich war.

Radiocamp vom 29.Mai bis 02. Juni 2019

Tags: 

Anmeldung für das Radiocamp jetzt offen – Workshops & Vernetzung am schönen Bodensee

 

Das diesjährige Radiocamp findet vom 29.05.-02.06., wie immer am wunderschönen Bodensee statt.

 

Das Workshop Programm beinhaltet investigative Recherche, die Aufnahme von eigenen Songs mit Audacity und die Erstellung von Podcasts im Freien Radio. Außerdem bietet das Camp viele Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Redaktionen, in diesem Jahr mit einem Schwerpunkt auf feministischen, Jugend- und Geflüchteten Redaktionen.  

Dick Dale (1937–2019)

Um den eigentümlichen Charakter, ja die Stimmung der Musik zu beschreiben, genügt es vielleicht, die bloßen Namen der bekanntesten Bands des Genres auf sich wirken zu lassen. Da sind Die Wagnisse und da sind Die Schatten. Es war Anfang der sechziger Jahre, der klassische Rock 'n' Roll der fünfziger ist gerade zuende gegangen, britischer Beat und Pop sind noch im Entstehen begriffen.

Programmplan fürs Frühjahr

Cover Programmplan

Der Frühling kommt. Geht raus! Ein attraktives Ausflugsziel ist auf alle Fälle der Funkturm in Grünwettersbach. Da habt ihr nebenbei auch guten Empfang. Versprochen! 

Muß ich das? Darf der das?

Von Flüchtlingen und Fahrverboten – Der Modalverbenzirkus deutscher Bürger (egal ob Bundes-, Wut- oder Reichs-)

Ein Kommentar der Redaktion Sachzwang FM

Hörstolpersteine 2018

Querfunk Hörstolpersteine 2018

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist." (Talmud)

Wie schon in den letzten vier Jahren senden wir auch dieses Jahr wieder die Querfunk-Hörstolpersteine.

Zwischen dem 24.12. und 27.12.2018 (genaue Sendetermine siehe unten!) senden wir die fünfte Staffel mit insgesamt vier neuen, je einstündigen Sendungen. 

In den Sendungen werden Biografien von NS-Opfern aus Karlsruhe aufbereitet und dadurch die Geschichten dieser Menschen bewahrt.

SPEX r.i.p.

Nachruf und Abgesang

Vom Hörsturz-Sekretariat

Ein Magazin, das zu seinen besten Zeiten – um nicht zu sagen: in der guten alten Zeit – radikale Musiker wie My Bloody Valentine oder Napalm Death auf der Titelseite bewarb, kann kein schlechtes sein; zumal die besagten seinerzeit noch keineswegs jenen Kultstatus innehatten, der ihnen Jahrzehnte später anhaften sollte. An die Entstehung der Zeitschrift um 1980, noch im Kontext der New Wave, erinnerte bis zuletzt der Name, der sich an die zeitgenössische Band X-Ray Spex („Röntgenbrille“) anlehnte.

Neue Runde im Spiel Wer ist der vaterlandslose Geselle?

Ein Kommentar der Redaktion SACHZWANG FM

Nachdem schon vor Jahren publik geworden ist, daß die russische Regierung Rechtspopulisten in Europa päppelt, geht das Geunke um die Frage "Wer ist der vaterlandslose Geselle?" in die nächste Runde. Ex-Trump-Berater und Rechtsextremist Stephen Bannon, seines Zeichens verhinderter Propagandaminister, hat offen angekündigt, Einfluß auf Wahlen in Europa nehmen zu wollen; und natürlich ist es kein Geheimnis, daß auch er rechte, zentrifugale Kräfte nähren möchte.

23 Jahre QUERFUNK!

Ja, richtig gelesen: Heute vor dreiundzwanzig Jahren, am 17. Juni 1995, ging das Freie Radio Karlsruhe, QUERFUNK, zum erstenmal auf Sendung. Mit einem kleinen Festakt hier vor Ort, im Karlsruher Gewerbehof in der Steinstraße 23. Wo unsere Sendestudios noch heute angesiedelt sind ...

In eigener Sache: Neue Querfunk-Homepage

Mit dem Jahreswechsel haben wir unsere alte Homepage abgeschaltet und sind jetzt mit neuer Homepage online. Die alte Homepage konnte nur noch von sehr wenigen Leute bearbeitet werden und wurde dementsprechend kaum noch aktualisiert. Für die neue Homepage bekommen alle Redakteure einen Account und damit die Möglichkeit, über ihre Sendung zu informieren.

"Kollege kommt gleich!"

Die derzeitige Verwunderung, der "Skandal" über die Verleihung des Echo-Musikpreises an den Rapper Kollegah zieht in allen Medien weite Kreise.

Es ist Zeit für einen neuen Programmplan

Digital first! Ab sofort könnt ihr euch den neuen Programmplan herunterladen. Die analoge Druckversion wird in Kürze bei uns im Büro und vielen anderen Stellen in der Region ausliegen.

Jung geblieben - Über die Situation alter Menschen in Karlsruhe

In der Sendereihe zum Projekt geht es um die Situation alter Menschen in unserer Gesellschaft. Beleuchtet werden die demografische Entwicklung und ihre Folgen, die Situation in der Pflege sowie alternative Mehrgenerationen-Wohnprojekte. Auch Menschen Ü60 kommen ausführlich zu Wort und ein kreatives Theaterprojekt mit alten Menschen wird portraitiert.

Alt sein - jung bleiben!

Hörstolpersteine

+++ Sendetermine siehe unten! +++

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist." (Talmud)

Stolpersteine sind mit Namen, Geburts- und Sterbedaten versehene Messingtafeln, die vor dem letzten selbstgewählten Wohnort von Opfern des Nationalsozialismus verlegt werden.

Propaganda - so echt wie das Leben

Seit Wochen schon starrt einen auf Plakatwänden die - soll man sagen: befremdliche? nein: aufdringliche Kombination an aus stilisierter Sepia-Ästhetik und einem an kaiserliche Kolonialarmeen, wenn nicht an die Wehrmacht gemahnenden Slogan: "Mali: Ihre Mission macht auch dein Leben sicherer." (Plakat)

Seiten