Wanna Live!

Sendung: 

Wanna Live!

Diesen Song würde ich gerne (mal wieder) Live hören

Der erste 5. Freitag dieses Jahres - Es wird wieder Zeit für ein Special von Kult of Flesh!

Dieses Mal widmen wir uns der Vorfreude auf langsam wieder aufblühende Live-Konzerte. Da sich in den vergangenen zwei Jahren einiges Aufgestaut hat, haben wir uns Songs ausgesucht, die wir besonders gerne wieder bejubeln wollen (oder uns im Moshpit austoben). Das hat zur Folge, dass ihr in der Sendung viele knackige Nackenbrecher hören werdet - und einige wenige zum Luft holen.
Sendungstermin
Freitag, 29. April 2022 - 20:00 bis 22:00
Donnerstag, 12. Mai 2022 - 13:00 bis 14:00

Die große Depression

Sendung: 

Die Depression greift um sich, so beklagen es Krankenkassen und psychische Ambulanzen. Fast kein Tag vergeht, an dem nicht neue Schreckensmeldungen über die Gefahr einer drohenden ›Volkskrankheit‹ verbreitet würden, selbsternannte Experten über die Folgen einer Ausweitung depressiver Pathologien und kollektiver Erschöpfungszustände spekulierten.

Sendungstermin
Sonntag, 24. April 2022 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 13. Mai 2022 - 14:00 bis 16:00

Identitätsfindung

Sendung: 

Liebe Leute, was ist eine Band ohne ihren Sänger? Oder genauer die Band InDecision im Interview mit Schrägfunk ohne ihren Sänger Andy?

 

Sendungstermin
Sonntag, 24. April 2022 - 18:00 bis 19:00

Miguel de Cervantes Saavedra. Luftverschmutzung von Europa bis Indien

In dieser Ausgabe werden wir uns mit den Schulden und Krediten befassen, die die Pandemie in Lateinamerika hinterlassen hat. Wir erinnern an einen der größten Schriftsteller der spanischen Sprache, Miguel de Cervantes Saavedra, den Autor des bedeutendsten und  meistgelesenen Buches der Weltliteratur: Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha. Cervantes starb am 22. oder 23. April 1616. Luftverschmutzung von Europa bis Indien. Wir berichten. Das Wort des Tages ist Öl.

Sendungstermin
Sonntag, 24. April 2022 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 28. April 2022 - 5:00 bis 6:00

Bruno Jasieński

Ein Schriftsteller, der sich gängigen Zuordnungen entzieht. Als Kind jüdischer Herkunft in Polen geboren, in Rußland aufgewachsen, im französischen Exil zum Schriftsteller gereift, als Kommunist in der Sowjetunion seine eigentliche Heimat gefunden und vom Stalin-Regime ermordet, war er in erster Linie der wortgewaltige Verfasser spannender Prosa. Auf Polnisch und Russisch schrieb Bruno Jasieński futuristische, dystopische, surreale und stets hoch politische Texte über Frankreich, Nazi-Deutschland oder das sowjetische Zentralasien.

Sendungstermin
Freitag, 22. April 2022 - 15:00 bis 16:00

Die Nerven liegen blank: Stimmen zum Ukrainekrieg

Sendung: 

"Krisenimperialismus". Vom Konflikt zum Krieg
Kontroversen und Kommentare, Hintergründe und Analysen

Sendungstermin
Sonntag, 17. April 2022 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 29. April 2022 - 14:00 bis 16:00
Freitag, 6. Mai 2022 - 14:00 bis 16:00

Habibi Funk sind arabeske Perlen

Heute biete ich euch Habibi Funk an. Habibi Funk steht für die Neuentdeckung verschollener arabischer Funk-, Soul- und Disconummern.
Funk, Soul und Disco aus Nordafrika? Echt? Jou! Habibi Funk, das ist vergessener arabischer Underground.

Euch erwartet teils sehr tanzbare Musik, teils ziemlich verrückte Sachen, die richtig gut ins Ohr gehen.
Diese Scheiben wurden auf einem coolen Berliner Plattenlabel neu herausgebracht. Mehr über die Musik, den Labelbetreiber und seine tolle Idee in den Musikgeschichten!

Und was "Freundchen, pass bloß auf!" hier zu suchen hat, das löse ich in der Sendung auf.

Sendungstermin
Samstag, 16. April 2022 - 17:00 bis 18:00

Frühlingsgefühle bei Kult of Flesh

Sendung: 

Es muss nicht immer nur Brutal sein!

Lauscht den entspannenden Klängen von Winterfylleth, wenn sie über das Schicksal singen; euer Herz wird aufgehen, wenn ihr die romantische Musik von Desolate Shrine hört. Abrasive besingen die Menschlichkeit und Dead Chasm bringen beschwingte Fröhlichkeit in die Sendung. Bei Warpath geht es dann um die Harmonie und mit Cathedral gibt es noch Musik für die Seele.

Sendungstermin
Freitag, 15. April 2022 - 20:00 bis 21:00
Dienstag, 26. April 2022 - 4:00 bis 5:00

Der universellste Dichter nach Dante, der Peruaner César Vallejo. Kolumbien und Costa Rica

In dieser Ausgabe würdigen wir den nach Dante universellsten Dichter, den Peruaner César Vallejo, der am 15. April 1938 starb. Wir werden in Kolumbien sein, wo am 29. Mai Präsidentschaftswahlen stattfinden werden. Wir reisen nach Costa Rica. Die Wasserstraße Paraná-Paraguay: ein Fluss für Ernährungssouveränität. Wir werden berichten. Das Wort des Tages ist Gold.

Sendungstermin
Sonntag, 10. April 2022 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 14. April 2022 - 5:00 bis 6:00

Der Weltraum. Unendliche Themen. Ausgabe April 2022

Raumfahrtjournal Ausgabe 04/2022 Raumfahrtjournal Ausgabe 04/2022

Die frühe Abkühlung unseres Universums und Kosmische Radioblitze an einem überraschenden Ort im Weltraum

Eine internationale Gruppe von Astrophysikern, darunter Axel Weiß vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn, hat eine neue Methode zur Messung der Temperatur der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung im jungen Universum nur 880 Millionen Jahre nach dem Urknall entwickelt. Es ist das erste Mal, dass die Temperatur der kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung - ein Überbleibsel der beim Urknall freigesetzten Energie - in einer so frühen Epoche des Universums gemessen werden konnte. Das derzeitige kosmologische Modell geht davon aus, dass sich das Universum seit dem Urknall abgekühlt hat - und immer noch weiter abkühlt. Das Modell beschreibt ebenso, wie der Abkühlungsprozess verlaufen sollte, konnte aber bisher nur für relativ junge kosmische Epochen direkt bestätigt werden. Die Entdeckung setzt nicht nur einen sehr frühen Meilenstein für die Entwicklung der kosmischen Hintergrundtemperatur, sondern könnte auch Auswirkungen auf die rätselhafte Dunkle Energie haben.

Zum 2. Thema: Astronomen wurden überrascht von einer Quelle mysteriöser Radiostrahlungsausbrüche am Himmel, so genannter schneller Radiobursts, im bisher geringsten Abstand von der Erde. Präzisionsmessungen mit Radioteleskopen haben ergeben, dass die Ausbrüche in einem Kugelsternhaufen, einem System alter Sterne, entstanden sind, und zwar auf eine Weise, die niemand so erwartet hatte. Der Ursprung in der nahen Spiralgalaxie M 81 stellt die der Erde nächstgelegene Quelle von Radioblitzen dar.

Detlef Höner informierte sich bei Dr. Norbert Junkes Max-Planck-Institut für Radioastronomie Bonn/Effelsberg

Aktivitäten um und auf der ISS und der chinesischen Raumstation

Zur Zeit arbeitet die neue 67. Stammbesatzung auf der ISS (ISS-66) SpaceX-Crew-3 mit Kayla Jane Barron, Raja Jon Vurputoor Chari, Thomas Henry „Tom“ Marshburn (alle USA) und Matthias Maurer (BRD/ESA) und Sojus MS-21 mit der russischen Besatzung Oleg Germanowitsch Artemjew, Sergei Wladimirowitsch Korsakow und Denis Wladimirowitsch Matwejew. Die Sojus MS-19 Besatzung mit Anton Nikolajewitsch Schkaplerow, Pjotr Walerjewitsch Dubrow und Mark Thomas Vande Hei (USA) landete am 30. März 2022 wieder auf der Erde.Ein weitere Themen: Die Mission „Shenzhou-13“ mit drei chinesischen Raumfahrern Zhai Zhigang, Wang Yaping und Ye Guangfu auf der chinesischen Raumstation Tiangong (deutsch: Himmlischer Palast). Die USA wollen wieder Menschen zum Mond bringen. Wie ist der Stand? Es informiert Herr Fellenberg von den Essener-Raumfahrtinformationen.

Astronautisches Tagebuch Monat Februar 2022

Über alle Raumfahrtstarts, die im Zeitraum Februar 2022 ins All gelangten, informiert Arno Fellenberg von den Essener-Raumfahrtinformationen.

Sendungstermin
Samstag, 9. April 2022 - 13:00 bis 14:00

Nicaragua und Bolivien. Die Amazonaswälder verlieren ihre Resilienz. Alan Morales aus Peru. Teresa Roca aus Argentinien

in dieser Ausgabe werden wir nach Bolivien und Nicaragua reisen. Wir werden auch in Peru sein, um Alan Morales, den Mitbegründer der Internationalen Virtuellen Buchmesse, zu hören, der von Teresa Roca aus Argentinien interviewt wird. Das Interview wird akustisch unterstützt von Rapherty Villalobos Soto aus Costa Rica. Die Wälder des Amazonas verlieren ihre Resilienz. Wir berichten. Das Wort des Tages lautet: virtuelles Buch.

Sendungstermin
Sonntag, 3. April 2022 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 7. April 2022 - 5:00 bis 6:00

"DER FRIEDE IST DAS MEISTERWERK DER VERNUNFT" - Immanuel Kant

Sendung: 

 

Musik gegen das Böse unter anderem von COUNTRY JOE AND THE FISH, NICOLE und BLACK SABBATH 

And so once again my dear Johnny, my dear friend - And so once again you are fighting us all - And when I ask you why, you raise your sticks and cry, and I fall
Oh, my friend, how did you come to trade the fiddle for the drum?

Sendungstermin
Samstag, 2. April 2022 - 18:00 bis 19:00
Dienstag, 12. April 2022 - 8:00 bis 9:00
Samstag, 16. April 2022 - 6:00 bis 7:00
Donnerstag, 21. April 2022 - 15:00 bis 16:00

Black Angels

Der Krieg ekelt mich an. Er ekelt mich wirklich an. Und ich habe eine Folge dazu gemacht. Und sie fiel mir verdammt schwer. Uli hat sie noch bissi aufgewertet, wahrscheinlich ist die Folge trotzdem mindestens ok, aber sie ekelt mich total an und hab noch nie so eine Aversion gehabt, mein Zeugs zu produzieren und danach anzuhören.

Normalerweise höre ich mir meinen Content nämlich schon bisschen selbstverliebt und voll gerne an und sag mir dann "Hach, schon ganz gut geworden, mal wieder", aber hier bekomm ich beim Gedanken an die Sendung und die Umstände und überhaupt einfach einen Kloß im Hals und mich schüttelt es, wenn ich die Sendung hören muss. Und zwar wörtlich: mich schüttelt's. Aber nicht weil viel furchtbarer Content dabei ist, sondern einfach: weil der Krieg mich schüttelt.

Black Angels?

Zur Sache: Es geht zum einen durch die Sendung um eine Komposition von George Crumb. Zum anderen gibt es Lieder gegen den Krieg und für den Frieden. Besonders das russische in der Mitte der Sendung gefällt mir ziemlich gut. Und auch das Gedicht "Wiederholbare Feststellung" von Erich Fried ist toll.

Zurück zu "Black Angels: Thirteen Images from a Dark Land". So nennt sich nämlich George Crumbs Black-Angels-Komposition auch. Das Werk ist verstörend. Ein Meisterwerk, das du dir nochmal separat anhören solltest. Ein Mördertrip. Der Sound wie aus einem Horrorfilm. Wären da nicht auch die guten Friedens- und Antikriegssongs, müsstest du schon David Bowie sein, um das auf Anhieb gut zu finden! Warum? Das erfährst du in der Sendung, oder hier unten in den Shownotes, wie man so schön sagt!

Kommt gut durch diese Musikgeschichten!

Besuch mich doch übrigens auch mal auf twitter: @mskgschchtn

Sendungstermin
Samstag, 2. April 2022 - 11:00 bis 12:00

Die Allgegenwart des Krieges

Sendung: 

Mobilmachungen überall auch die deutsche Kriegspolitik nimmt wieder sprunghaft Gestalt an, in der Ukraine, dem Baltikum wie im Nahen Osten, in Afrika wie an der deutschen Heimatfront. Matthias Geis etwa beklagt sich in der Wochenzeitung Die Zeit über die fehlende Kampfmoral der Truppe: "Die Bundeswehr ist stahlgewordener Pazifismus. Wer wollte glauben, daß es sich beim Zusammentreffen von politischem Unwillen und technischem Unvermögen um einen bloßen Zufall handelt.“ Vorbereitet wird Deutschlands Wiederaufstieg zu altem Glück und neuer Größe.

===>  Eine Wiederholung von 2014. Vielleicht liefert die Sendung dennoch Denkanstöße und ist nicht völlig hinfällig.  <===

 

Sendungstermin
Sonntag, 27. März 2022 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 8. April 2022 - 14:00 bis 16:00

Losing Sleep

Sendung: 

Um den Schlaf bringt sie uns zwar nicht, die Namensänderung der als Sorry for Escalating bekannten Band zu - jetzt neu neu neu! - Losing Sleep. Aber wissen, wieso weshalb warum, wollen wir schon!

 

Sendungstermin
Sonntag, 27. März 2022 - 18:00 bis 19:00

Alan Morales aus Peru. Teresa Roca aus Argentinien. Nicaragua und Bolivien. Die Amazonaswälder verlieren ihre Resilienz

in dieser Ausgabe werden wir nach Nicaragua und Bolivien reisen. Wir werden auch in Peru sein, um Alan Morales, den Mitbegründer der Internationalen Virtuellen Buchmesse, zu hören, der von Teresa Roca aus Argentinien interviewt wird. Das Interview wird akustisch unterstützt von Rapherty Villalobos Soto aus Costa Rica. Die Wälder des Amazonas verlieren ihre Resilienz. Wir berichten. Das Wort des Tages lautet: virtuelles Buch.

Sendungstermin
Sonntag, 27. März 2022 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 31. März 2022 - 5:00 bis 6:00

G r i n d c o r e

Fastcore, Grindcore, Powerviolence sind der Einspruch gegen alles, was sich unter verkehrtem Vorzeichen als dauerhaft erweisen will. Geschwindigkeit und Kürze machen den musikalischen Ausdruck zur Miniatur, zum Fragment. Da will keiner Angst machen, sondern der Schrei ist selbst Ausdruck der Angst: Die Welt und die in ihr lebende Gewalt werden an- und aufgenommen, um über ihre Lächerlichkeit lachen zu können.

Sendungstermin
Freitag, 25. März 2022 - 15:00 bis 16:00

Hiob in der Zeitschleife

Sendung: 

Was für Zeiten!

"... die gegenwärtige Situation als ein Resultat der neunziger Jahre und deren Defizite. Im westlichen Siegestaumel nach dem Kalten Krieg habe man lieber über das Ende der Geschichte nachgedacht, als sich um die fundamentalen Probleme zu kümmern, die sich mit der neuen weltpolitischen Situation ergaben. Mittlerweile werden Vergleiche zwischen der heutigen Situation und den dreißiger Jahren gezogen ..."

Die Gegenwart verstehen, die Geschichte reflektieren.
Die Geschichte verstehen, die Gegenwart reflektieren.

Sendungstermin
Sonntag, 20. März 2022 - 20:00 bis 22:00
Freitag, 1. April 2022 - 14:00 bis 16:00

José Agustín Goytisolo. Pepe Mujica. Der Klimawandel wirkt sich auf die europäischen Vögel aus

Wir erinnern an den Dichter José Agustín Goytisolo, der am 13. April 1928 in Barcelona geboren wurde. Wir reisen nach Uruguay, um ein Interview mit dem ehemaligen Präsidenten, Pepe Mujica, zu hören. Wer wird der künftige Präsident von Kolumbien sein? Die Präsidentschaftswahlen in Kolumbien finden am 29. Mai 2022 statt. Der Klimawandel wirkt sich auf die europäischen Vögel aus, wir berichten. Das Wort des Tages ist: Frieden

Sendungstermin
Sonntag, 20. März 2022 - 12:00 bis 13:00
Donnerstag, 24. März 2022 - 5:00 bis 6:00

Science Fiction und Metal?

Sendung: 

Science Fiction und Metal!

 

Sendungstermin
Freitag, 18. März 2022 - 20:00 bis 21:00
Donnerstag, 14. April 2022 - 13:00 bis 14:00

Seiten