Benedikt Viertelhaus und Literadio aus Österreich. Migration in der Welt; Spanien und Mexiko.

An diesem Sonntag geht die Frankfurter Buchmesse zu Ende und Kanada übergibt den Staffelstab an Spanien, das im Jahr 2022 Ehrengast sein wird. Wir hören unseren Kollegen von literadio aus Österreich auf der Frankfurter Buchmesse mit einem Teil des Interviews mit Benedikt Viertelhaus: Werkgespräche. Außerdem lauschen wir Gedichten von Pilar Barceló Maiz (Spanien), Cecilia Vásquez Mejía (Peru) y Dana Gelinas (Mexiko). Wir beschäftigen uns auch mit dem Thema Migration in der Welt. In unserem Teil der Ökologie sprechen wir über die dringende Notwendigkeit, das Konzept des Umweltbewusstseins als Lebensphilosophie wiederzubeleben, da wir wissen, dass der Mensch derjenige ist, der die Natur am meisten zerstört. Das Wort des Tages: libro.

Mehr Info: http://haltestelleiberoamerikaplus.blogspot.com/ https://www.facebook.com/haltestelleiberoamerika/

Redakteur(e): 
Sendeplatz
Jeden Freitag und Sonntag von 12:00 bis 13:00 Uhr.
Wiederholung
Jeden Dienstag von 2:00 bis 3:00 Uhr.
Jeden Donnerstag von 5:00 bis 6:00 Uhr.